Ausstellungen 2018

 

Antje Püpke

 

Vernissage: 13.04.2018, 18:00 Uhr
Ausstellung: 08.04. – 30.06.2018

 

Ich liebe es mit unterschiedlichen Techniken zun arbeiten und diese miteinander zu verknüpfen.
Dabei entstehen Illunstrationen, Cartoons, Abstraktes und Gegenständliches. Die Vielfalt der Themen und das unerschöpfliche Materialangebot reizen mich und lassen mich immer wieder kreativ sein.
Die Ideen fliegen mir zu. Bei Gesprächen, unterwegs, Wortspiele und Geschichten lösen Bilder aus. Es ist wie ein Sog. Es zerrt und zieht an mir, bis der Gedanke endlich auf ein Medium gebannt ist.

 

Gundula Schubert

 

Vernissage: 06.07.2018, 18:00 Uhr
Ausstellung: 01.07. – 29.09.2018

 

Nach dem Motto: „Was Spaß macht gelingt“, begann vor 7 Jahren die Liebe zur Malerei. Mit Engagement in der Malgruppe der neuen Galerie in Wriezen intensievierten sich die Kontakte zu Hobbymalern und Künstlern.
Es folgten über 30 Ausstellungen unter anderem in Seslow, Bad Freienwalde, Wriezen, Eberswalde, Bernau, Neuhardenberg und Berlin Charlottenburg. Es sind inzwischen über 200 Acrylbilder auf Leinwand entstanden.
Immer auf der Suche nach neuen Motiven, ist die Malerei zum täglichen Begleiter geworden.

Alexander Obeth

 

Vernissage: 05.10.2018, 18:00 Uhr
Ausstellung: 30.09.2018 – 03.01.2019

 

– geboren 1958 in Schleiz Thüringen
– Ausbildung: Geschichtsstudium an der Karl-Marx-Universität Leipzig,
Abschluss Diplom Historiker
– Beruf: Historiker mit Schwerpunkt Architektur, wissenschaftlicher Dokumentar
– heutige Tätigkeit: Mitarbeiter im Leipniz-Institut für Raumbezogene
Sozialforschung
– künstlerische Entwicklung: seit 20 Jahren beschäftigt es sich
mit Aquarellmalerei
– autodidaktische Studien und Seminare bei namenhaften Aquarellmalern, u.a.
Prof. Achim Felz, Dr Georg Welke, Heinz Schweizer, Carl Krause
– regelmäßige Teilnahme an Aquarellzirkeln
– Malreisen: Insel Rügen, Insel Hiddensee, Italien, Emsland, Österreich, Berlin
– seit 1977 regelmäßige Reiseskizzen